Stefan Pauly

20. August 2021

Ich bin wieder unterwegs. Den ursprünglichen Grund gibt es nicht mehr, einfach nur so, in Bonn. Und so ähnlich sieht heute auch mein Tag aus, herumstromern und gucken. Der Tag in Bonn beginnt mit Ente vorm Beethovenhaus und endet (bis jetzt) mit einer wirklich hervorragenden Shakshuka, auch wenn Shakshuka eigentlich ein Frühstück ist. Dazwischen einfach nur den Tag genießen, der hat es verdient. Ich fasse mich kurz und kümmere mich jetzt erst einmal um ein Glas Wein oder etwas Ähnliches. Bis morgen.

Im Hintergrund: Beethovens Geburtshaus. Jetzt muss ich wieder den ganzen Abend an den Sketch von und mit Loriot denken. Ein Klavier, ein Klavier. "Wahlwerbung" (Bertha-von-Suttner-Platz) Shakshuka bei Mr. & Mrs. Humus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.