Stefan Pauly

8. September 2019

Heute habe ich mich wieder auf den Weg nach London gemacht. Nicht zum Letztenmal dieses Jahr, aber zum Letztenmal mit dem Europaspezial der Bahn. Im November muss ich mit British Airways Fliegen. Das ist zwar ein bisschen billiger, Fliegen macht aber auch echt weniger Spaß. Die Bahn schreibt, dass „Aufgrund einer Systemumstellung seitens Eurostar […] ab dem 9. November 2019 keine durchgehenden Spar- und Flexpreise mehr angeboten werden.“ Mal sehen, vielleicht fahre ich das nächste Mal mit SNCF über Paris. Für den ICE 16 ab Frankfurt habe ich einen Verspätungsalarm bekommen, er fuhr heute 18 Minuten früher los, ein bisschen Umweg und wechselte zweimal die Fahrtrichtung, was nicht wirklich etwas änderte. Anders als in Mainz ist es in London sonnig, und ich bin ganz gemütlich in die Rosaline Road gegangen, wo ich jetzt für eine Woche ein kleines Zimmer bei Sylvan und Ihren beiden Katzen bezogen habe. Gerade eben noch ein Early-Bird Ticket für die Botconf in Bordeaux geschossen, schnell das hier noch Schreiben, danach zum co-op um die Ecke etwas Einkaufen und dann mal sehen, was der Abend mir so bietet.

ICE 16 ab Frankfurt Flughafen Fernbahnhof Eurostar 9141 ab Bruxelles-Midi Rosaline Road, Fulham, London Mein Zimmer für die nächsten Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.