Stefan Pauly

4. August 2019

Auf die Frage „Wie war Dein Wochenende?“ ist glaube ich „Ein bisschen wie Shaun of the Dead.“ oder „Was hast du gehört?“ keine allgemein akzeptierte Antwort. Irgendwie bringt so eine Antwort meinen Gegenüber aus dem Konzept oder führt schlimmstenfalls zu einem Gespräch, dass Montag vor dem Mittagessen niemand führen will. Ich versuche es einmal mit dem Folgenden: Zwischen der nicht ungewöhnlichen Lauferei am Morgen und vor dem allabendlichen Versuch die Weltherrschaft zu übernehmen war ich gestern unter anderem mit der Bahn in Wiesbaden Einkaufen. Ja, das musste sein, denn da befinden sich Geschäfte, die es in Mainz so nicht gibt. Zum Beispiel xocoatl mit über 20 Sorten 100 % Schokolade. Sehr schade fand ich es, als mir die Inhaberin erzählte, dass Sie demnächst keine Schokoladen mehr von DOMORI führen wird – das ist eine meiner favorisierten 100 % – ein Jammer. Dann das ein oder andere pet project. Dieses Wochenende habe ich meinen neuen tschechischen Open-Source-Router Turris MOX in einen ersten annehmbaren Zustand versetzt, oder wie ich es nenne: Spaß. Mir Frühstück Kochen, auch nichts Ungewöhnliches für Tage an denen ich nicht Arbeiten gehe, aber zum Ersten mal wollte ich dieses Wochenende zum Street-Food-Markt im Alten Postlager, der sich bis jetzt meiner Aufmerksamkeit entzogen hat. Na ja, vielleicht in zwei Wochen, heute bin ich irgendwie am Weinausschank der Mainzer Winzer am Rheinufer hängen geblieben und hab‘ mit Freunden einen Sauergespritzten getrunken.

Turris MOX https://www.turris.cz/en/mox/overview/ Shakshuka zum Frühstück xocoatl - feine schokoladen https://www.xocoatl.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.