Stefan Pauly

5. Dezember 2018

Gestern Abend noch ein bisschen herumgelaufen, versucht ein Gefühl für die Stadt, die Menschen und die Entfernungen hier zu bekommen und im The Four Monkeys einen sympathischen Pub gefunden. Ich gebe es ja zu, ein Pub ist nicht dass, was man in Frankreich sucht, aber es war gut besucht und hatte ein ansprechendes Publikum. Heute Abend suche ich mir auch etwas französisches mit Wein. ;) Heute Morgen begann für mich die Botconf mit über 400 Teilnehmern aus Japan, Brasilien, Israel, Russland und vielen Ländern mehr. Ankommen war einfach, hier streiken zwar Hochschulstudenten (nicht die gelben Westen), aber Studenten stehen ja bekanntlich nicht so früh auf, und der Tipp für den Heimweg bei der Eröffnung hieß, wenn Rauch aufsteigt oder Feuer zu sehen ist, einfach weggehen. Jemand vom CERT-EU sprach über Cryptonote Mining Pools, jemand von Checkpoint über APT-Attacken im mittleren Osten, jemand von Fraunhofer setzte den letztjährigen Talk über malpedia fort und was sie mit den Daten machen, und das alles vor dem Mittagessen. Draußen 17 °C und herrlichster Sonnenschein, drinnen sehr gute Vorträge, beste Unterhaltung und leckeres Essen. Abends wurde das Bier von Airbus gesponsort, Wein gab es natürlich auch, und damit geht ein harter Konferenztag seinem Ende zu.

Université Toulouse Paul Sabatier, Auditorium Marthe Condat, Botconf 2018 Lunch Coffee Break Cocktails

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.