Stefan Pauly

4. Dezember 2018

Es ist fast wie die Tour de France, meine fünfte Botconf, die fünfte Stadt in Frankreich, dieses mal Toulouse, und natürlich mit dem Zug. In meinem ICE nach Paris wurde heute die Möglichkeit getestet, Speisen und Getränke aus dem Bordbistro online zu bestellen. Grundsätzlich ein netter Gedanke, auch wenn ich als Zweiter-Klasse-Kunde es dann doch selbst Abholen muss. Vielleicht ein andermal, heute hatte ich Brot, Käse, Nüsse, usw. dabei und habe mir mein zweites Frühstück selbst gebaut. In Paris ein bisschen Metro gefahren und einen schnellen Kaffee aus dem Pappbecher. Auf der Rückfahrt habe ich mehr Zeit, dann ist auf jeden Fall ein Mittagessen drin. Am Bahnhof Montparnasse war ich kurz verwirrt, auf ‚meinem‘ Gleis stand ein TGV mit einer anderen Zugnummer, der Bahnmitarbeiter sagte mir aber dann, dass weiter hinten auf dem Gleis mein TGV steht. Und weil es mir heute aufgefallen ist: beim TGV gibt es einen Wagen 13, ICE hat so was ja nicht. Ansonsten eine entspannte Fahrt wie erwartet. Auch wie erwartet lässt meine Sitznachbarin Ihr ungesperrtes Laptop und Ihr Smartphone einfach mal so neben mir liegen … Auf Twitter hab‘ ich auf der Herfahrt schon gelesen, dass die Metro Linie B aufgrund von Studentenprotesten nicht fährt. Der Portier im Hotel konnte mir da für morgen auch keine Hoffnung machen, aber das ist ja erst morgen.

ICE 9556 nach Paris Ein ungesperrtes Laptop und ein Smartphone Angekommen

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.