Stefan Pauly

12. September 2018

Gestern Abend im Pub das 1:0 im Spiel England vs. Schweiz gesehen. Die Stimmung war gut, aber so wirklich zufrieden mit der Mannschaft war mein Umfeld nicht. Nach den Edgar-Wallace-Filmen ist London schwarz-weiß, neblig und voller Mörder. Heute Morgen kommt London dann seinen Klischees ein bisschen näher, ich, und alle anderen natürlich auch, dürfen bei konstantem Nieselregen an der Themse entlanglaufen, was aber nicht wirklich fürchtbar ist. Während die Kollegen heute Betriebsausflug haben, den ich im XMPP-Chat bruchstückhaft verfolge, bin ich wieder in London unterwegs. Heute habe ich es mal zum Aldi geschafft, ein Fläschchen Gin Kaufen. Der Aldi-Gin hat 2017 IWSC Gold gewonnen, und ich habe einem Freund versprochen einen mitzubringen, wenn ich Gelegenheit habe. Den werden wir bestimmt gemeinsam probieren. Unterwegs sagt mein Bus spontan „The bus terminates here“, es staut sich. Das stört aber niemand, alle steigt ruhig aus und zu Fuß bin ich sowieso bei der Verkehrslage schneller. Mir die Faraday Ausstellung in der Royal Institution angeschaut, Essen, Shopping, Tee, und jetzt bin ich wieder in meinem Zimmer, denn gleich muss ich schon wieder weg, gleich ist 44CON Community Evening, gleich beginnt der Spaß.

Aldi-Süd, in Süd-London. Streetfood, irgendwo auf dem Weg. Faraday Ausstellung, The Royal Institution. Shopping ...

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.