Stefan Pauly

4. Dezember 2017

Heute morgen bin ich schon in aller Frühe aufgebrochen, um auch ganz sicher meinen 6.58 Uhr Zug nach Paris zu bekommen, bei Schneefall weiss man ja nie wie die S-Bahn fährt, die fuhr allerdings pünktlich. Der ICE nach Paris aber durfte heute witterungsbedingt nicht schneller als 230 km/h fahren, was mir knapp 25 Minuten Verspätung einbrachte. Also nur Zeit für einen Kaffee in Paris und eine Metro-Fahrt zum nächsten Bahnhof, von wo aus es weiter Richtung Mittelmeer nach Montpellier ging. Hier wachsen Palmen, hier ist es Sonnig, die 12 bis 14 Grad fühlen sich viel wärmer an, und einen Weihnachtsmarkt gibt es hier auch! Eine erste Runde durch die Altstadt zur Orientierung habe ich schon gedreht, morgen habe ich frei und Mittwoch beginnt dann die Botconf. Ich sags jeders Jahr gerne wieder: Botcon = Transformers Fans und Sammler (da bin ich bestimmt nicht), Botconf = Botnetze Erforschen und Bekämpfen (da bin ich, das ist meins).

ICE 9568, Wagen 24, Platz 13, noch leer aber bald auf dem Weg nach Paris zum Gare de l’Est. Paris Gare de Lyon, nach einem Kaffee geht es gleich weiter. Montpellier, die Sonne scheint, das Haar sitzt ... ;) Montpellier, Place de la Comédie, im Hintergrund: Weihnachtsmarkt (Esplanade Charles-de-Gaulle).

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.