Stefan Pauly

27. Oktober 2017

Wie zu Erwarten bin ich schon wieder unterwegs. Morgen beginnt die TimeLash III, die deutsche Doctor Who Convention, und ich bin in Kassel. Heute morgen erst noch relativ spontan einen doppelten Espresso auf dem Mainzer Wochenmarkt getrunken, auch wenn die Außentemperatur dazu noch viel zu hoch ist und es nur ein bisschen genieselt hat, bevor ich ganz gemütlich nach Kassel bin. Hier dann heute kein festes Programm gehabt, über einen GPS Referenzpunkt gestolpert, bei dem Du gucken kannst wie ungenau Dein GPS im Smartphone ist, oder in der documenta-Halle gewesen, wo heute alles verkauft wurde was von der documenta 14 übrig ist, zum Beispiel Eulen-Rucksäcke gingen für fünf Euro über den Tisch, die haben während der documenta bestimmt etwas mehr gekostet. Beim Starbucks gibt es wieder einen „Doctor Whovicorn Macchiato“ und gegen Vorlage der Eintrittskarte Rabatt und die örtliche Kaffeerösterei hat sogar gerade einen Kaffee aus Hawaii, so etwas gibt es nicht einmal in Mainz. Und mit diesen Worten mache ich mich jetzt einmal auf die Suche nach einem Feierabendbier, auch wenn ich heute nicht Arbeiten war.

Doppelter Espresso, Kaffeerösterei Müller, Mainzer Wochenmarkt. GPS Referenzpunkt, Kassel. Reste der documenta 14. "Doctor Whovicorn Macchiato" bei Starbucks.

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.