Stefan Pauly

10. Oktober 2016

Heute war der Tag, weswegen ich überhaupt hier war, heute haben sich ganz viele Gopher getroffen und über Programmieren gesprochen. Na ja, zuerst einmal haben sich lange Schlangen vor dem Petit Théâtre de Paris gebildet wo das ganze statt fand. Ich stand natürlich in der falschen, mein Nachname fällt unter L bis Z, also musste ich auf die andere Seite. Das mit dem in der falschen Schlange stehen habe ich dann aber konsequent durch gezogen, und mich höflich von der Frau vor mir darauf hinweisen lassen, dass ich nicht für den Kaffee sonder in der „Lady-Line“ zur Damentoilette stehe, Danke. Das Essen war lecker, die kleine Käseplatte für zwischendurch reichlich und das Bier im O’Sullivans By The Mill gleich neben dem Moulin Rouge im Anschluß an die Konferenz umsonst. Über first-class functions in Go oder ähnliches wollt Ihr fürchte ich nichts lesen, weshalb ich mich darüber auch zurück halte, genau so wie über das was Robert Griesemer (Co-creator von Go) sagte. Ihr müßt mir einfach Glauben dass ich Spass hatte. Und mit diesen Worten verabschiede ich mich in den Abend und wünsche eine gute Nacht.

Gophers queuing ... (Petit Théâtre de Paris, 15 Rue Blanche). Nette Location für eine Konferenz. Eine kleine Käseplatte für danach ... Social Event / Feierabendbier (O'Sullivans By The Mill, 92 Boulevard de Clichy).

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.