Stefan Pauly

9. Oktober 2016

Ein schöner, sonniger Tag in Paris. Das Leben geht hier etwas später los als in London, die Brasserien füllen sich erst langsam nach 10 mit Frühstücksuchenden, hier wird weniger gejoggt und viel mehr geraucht und irgendwie spazieren alle langsamer über die Boulevards als ich das machen möchte. Heute morgen irgendwo in der Nähe der Les Halles gefrühstückt und ein bisschen herumgelaufen bzw. Metro gefahren und mich umgeschaut bevor ich dann zum Jardin des Plantes bin, wo ich ein bisschen im Botanischen Garten und Park sass und mir die Ausstellung in der Grande Galerie de l’Evolution (einem Teil des naturgeschichtlichen Museums) angeschaut habe. Später gut gegessen, Parisern und Touristen zugeschaut, wobei ich die nicht wirklich auseinander halten kann, und einfach den Tag genossen, bevor ich morgen den ganzen Tag mit Gophern verbringe und Vorträge höre. Euch allen noch einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche. Ach ja, die Auflösung von gestern lautet Count Scarlioni/Scaroth („City of Death“, https://en.wikipedia.org/wiki/City_of_Death).

Frühstück irgendwo in der Nähe der Les Halles. La Défense, westlich von Paris. Der Park von Jardin des Plantes. Die Grande Galerie de l'Evolution.

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.