Stefan Pauly

18. Juli 2015

Gestern war ich in Akko. Da war schon Alexander der Große, da war schon Richard Löwenherz, Napoleon hat vergeblich versucht Akko einzunehmen, und jetzt war ich auch da. U.a. die Jezzar-Moschee besichtigt, die ist ziemlich neu, von 1781. Dann das Hauptquartier des Malteserordens aus der Kreuzfahrerzeit, und vieles mehr, was es dort auf engem Raum zu sehen gibt.

Jezzar-Moschee, Akko Altstadt von Akko

Heute war ich dann in Haifa, wo ich mir u.a. die Gärten der Bahai-Religion (viel Spass bei Wikipedia) angesehen habe, über die Ben-Gurion Ave geschlendert bin und (wie gehabt) vieles mehr gemacht und gesehen habe. Nur das Medatech-Museum war leider wegen Umbau geschlossen, das hätte ich wirklich gerne besucht. Na ja, noch ein Grund wieder zu kommen ;)

Bahai-Gärten, Haifa Wadi Nisnas, Haifa

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.