Stefan Pauly

16. Juli 2015

Heute war der Tag, an dem ich ein wenig die Stadtviertel von Jerusalem erkundet habe, und weniger die Sehenswürdigkeiten. Also alles von HaGermanit bis zum Mahane-Yehuda-Markt. HaGermanit klingt nicht nur nach Germanen, das ist die so genannte Deutsche Kolonie. Dort ist im Café sitzen, Milchkaffee Trinken und Zeitung Lesen ganz offensichtlich die Hauptbeschäftigung, also hab‘ ich das auch gemacht. OK, ich geb’s zu, das klingt jetzt irgendwie mehr nach Frankreich, aber was soll’s. Ich hatte auf jeden Fall einen schönen und entspannten Tag …

Jerusalem, irgendwo in der Nähe der Nahalat Shiv'a HaGermanit, Jerusalem HaGermanit, Jerusalem Mahane-Yehuda-Markt, Jerusalem

/via Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.